Zertifikatskurs "Aktiv in der Selbsthilfe"

Aus der Kooperation zwischen der AOK PLUS – Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfeplenum (Vertretung der Thüringer Selbst­hilfekontaktstellen), der Landeskontaktstelle für Selbsthilfe in Thüringen e. V., LaKoST sowie des Paritätischen Thüringen ist die Schulungsreihe "Selbsthilfe im Dialog" entstanden.

 

Zertifikatskurs: Die einzelnen Module sind Teil des Zertifikatskurses "Aktiv in der Selbsthilfe“. Sie sind einzeln buchbar und werden mit einer Teilnahmebescheinigung belegt. Nach Teilnahme an mindestens vier Modulen erhalten Sie ein Gesamt-Zertifikat.

Modul: Gesundheit kann man Essen

Modul: „Meinem Thema eine Stimme geben?“ – Lernen, sich und Ihr Anliegen besser darzustellen.

Modul: Kommunikation in der Selbsthilfegruppe - Umgang mit Konflikten und persönliche Ressourcenstärkung

Modul: Gruppentreffen gestalten – Methodenvielfalt entdecken und ausprobieren

Modul: Fürsorgliche Achtsamkeit mit sich selbst und anderen - Krisen-Belastungen erkennen und durch eigene Aktivität positiv verändern

Modul: PC-Grundlagen - Organisatorisches in der Selbsthilfegruppe souverän meistern

Modul: Moderierter Austausch

 

Online-Seminare:

Modul: Recht in der Selbsthilfe – praktische Umsetzungshilfen

Modul: Förderung der Selbsthilfe durch die gesetzlichen Krankenkassen – Pauschal- und Projektförderung

 

Zielgruppe:

Selbsthilfegruppenverantwortliche, Ansprechpartner*innen von Selbsthilfegruppen, Mitglieder in Selbsthilfegruppen

Investition:

Die Teilnahme ist für Mitglieder von Selbsthilfegruppe durch die Förderung der AOK Plus kostenfrei.

Persönliche Beratung:

Daniela Kahl
036202 26-151                                                                              

Für weitere Informationen, Termine und die Anmeldung zum Kurs nutzen Sie bitte unseren Online-Veranstaltungskalender