Digitales Lernen für mehr Weiterbildungsbeteiligung in der Sozialwirtschaft

Ziel des Projektes:
Die PARITÄTISCHE Akademie Thüringen möchte ihr Angebot beruflicher Weiterbildung für Unternehmen der Sozialwirtschaft durch digitale Lehrmedien erweitern. Die Angebote werden flexibler, individueller und können besser am Arbeitsplatz verankert werden. Für die Realisierung des E-Learning wird ein Lernmanagement-System eingeführt, dessen Nutzeroberfläche unter dem Fokus leichter Bedienbarkeit angepasst wird.

Nutzen von digitalen Lehrmedien aus Sicht der PARITÄTISCHEN Akademie:

  • Die PARITÄTISCHE Akademie Thüringen kann mit Ihren bisherigen Angeboten kein vergleichbares Bildungsangebot realisieren. Durch die Erweiterung des Angebotes durch eine digitale Lernplattform bzw. durch digitale Lehr-, Lernangebote kann das Bildungsangebot in folgenden Punkten verbessert werden:
  • Lernen kann direkt am Arbeitsort erfolgen. Das erlernte Wissen kann sofort erprobt und wiederholt werden. Der Wissenstransfer wird somit besser als bisher ermöglicht.
  • Lehrmaterialien können besser/verständlicher visualisiert und in den Lehrbetrieb integriert werden.
  • Menschen mit Beeinträchtigung werden besser erreicht und können an beruflicher Bildung teilhaben.
  • Alle MitarbeiterInnen im Unternehmen können geschult werden, unabhängig von Arbeitszeit und Arbeitsort (siehe Schichtdienst, Einrichtung mit mehreren Standorten).
  • Schulungsinhalte können individuell auf die Bedarfe der Unternehmen und die jeweiligen Anforderungen sowie Voraussetzung der Mitarbeitenden zusammengestellt werden.
  • Lehrmaterialien können digital zur Verfügung gestellt werden.
  • Teilnehmenden an Modulkursen kann im Rahmen von Gruppenübungen eine Kommunikationsplattform zur Verfügung gestellt werden.

Maßnahmen zur Zielerreichung:
Im Rahmen des Projektes werden ausgewählte Weiterbildungsangebote in Form von „Blended Learning“ sowie in Form von „digitaler Lerneinheiten“ entwickelt und modellhaft umgesetzt.

Exemplarische Qualifizierungsreihe
1. Ausbildung zum/zur betrieblichen GesundheitsmanagerIn (Blended Learning, Kombination aus Präsenz- und Selbstlernphasen)
2. digitale Lerneinheiten zum Thema physischer und psychischer Gesunderhaltung

Zielgruppe:
Unternehmen und Mitarbeitende in der Sozialwirtschaft

Projektlaufzeit:
Mai 2016 - April 2018

Flyer Zertifikatskurs zum/zur betrieblichen Gesundheitsmanager/in
Präsentation_Informationsveranstaltung.pdf

Kontakt:
Ulrike Koch
Projektkoordinatorin Digitales Lernen
PARITÄTISCHE Akademie
Telefon: 036202 26-151
Fax: 036202 26-234

„Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds“.

ESF Euro rechtsbuendigeu-esf-logo

Drucken