Europabüro Ostthüringen

Ziel des Projektes:

Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen der Sozialwirtschaft in Thüringen durch Unterstützung bei der transnationalen Fachkräftegewinnung, -entwicklung und –bindung.

Maßnahmen zur Zielerreichung:

1) Weiterbildung und Lernen im Ausland

  • Unterstützung und Begleitung von Unternehmen und Einrichtungen, die transnationale Aktivitäten aufbauen wollen
  • Individuelle Beratungstermine zu Inhalten und Fördermöglichkeiten von Finanzierungsprogrammen (Projektarbeit, Azubi-Austausch, Mobilität, Weiterbildung, Erfahrungsaustausch u.a.)
  • Hilfestellung und Unterstützung bei Projektantragstellungen (Ausschreibungen und Aufforderungen zur Einreichung von Anträgen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene)
  • Unterstützung bei der Organisation von Weiterbildungsaufenthalten für Fachkräfte im europäischen Ausland
  • Unterstützung (sprachlich: englisch) bei der Projektdurchführung
  • Informationsveranstaltungen zusammen mit Netzwerkpartnern vor Ort zu Themen wie: Förderprogramme, Good-practice-Modelle, Erfahrungsaustausch, Qualifikation u.a.

2) Integration ausländischer Fachkräfte

  • Beratung von Unternehmen zu Möglichkeiten der Integration europäischer Fachkräfte ins eigene Unternehmen
  • Weiterleitung von Informationen über offene Stellen (Praktikum, Ausbildung, Arbeit) an ein breites Partnernetzwerk im In- und Ausland
  • Unterstützung bei der Kontaktanbahnung zwischen Unternehmen und ausländischer Fachkraft
  • Willkommenskultur im Unternehmen: Was ist das? Was kann jeder selbst tun?
  • Vernetzung zu Partnern vor Ort z.B. für Sprachkurse
  • Unterstützung bei sprachlichen Hürden zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer (Englisch)
  • Begleitung eines neuen Arbeitsverhältnisses während der Anfangszeit
  • Unterstützung der Fachkraft bei der Abwicklung der behördlichen Wege sowie Hilfestellung bei der sozialen Integration (Vernetzung)

Zielgruppen:

Zielgruppen sind vorrangig kleine und mittlere Unternehmen der Sozialwirtschaft in Thüringen, deren Fachkräfte sowie potentielle in- und ausländische Fachkräfte.

Projektlaufzeit:

01.01.2017 – 31.12.2019

Kontakt:

Dana Hartenstein-Drobny
0365 5524-230
         
Christina Martens
0365 5524-230
         
Elke Schreiber
0365 5524-230

Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.
esf-eu-logo-rgb.png

Drucken