Upyama: Sensibel für die Produkte aus der eigenen Region

Die Sensibilisierung der Menschen für Produkte aus der eigenen Region – das liegt Anja Hauer aus Eisenach besonders am Herzen. Und das ist auch die Grundidee für ihr neues Unternehmen „Upyama“, das am 1. März an den Start geht und bei der Gründermesse Ignition in Erfurt vorgestellt wird. Auf der Webseite und einer App, die demnächst freigeschaltet wird, wird den Menschen aufgezeigt, was es in der Umgebung Nachhaltiges, Grünes und Regionales zu entdecken gibt. Begleitet wurde die Gründerin von ThEx Enterprise und von der ThEx Mikrofinanzagentur, die sich ebenfalls auf der Ignition in Erfurt am 1. Und 2. März präsentieren werden.
Mehr dazu auf der Homepage des PARITÄTISCHEN

Mehr zu ThEx Enterprise und ThEx Mikrofinanzagentur erfahren Sie auf unserer Website von parisat

Drucken

ThEx Enterprise und ThEx Mikrofinanzagentur

Gründungs- und Finanzierungsberatung

Unter dem Dach des Thüringer Zentrums für Existenzgründungen (ThEx) und in Trägerschaft der parisat – Gesellschaft für Paritätische Soziale Arbeit in Thüringen mbH befinden sich die Projekte ThEx Enterprise und ThEx Mikrofinanzagentur.

Ziel beider Projekte ist die Unterstützung und Begleitung von Thüringer Gründungsinteressierten auf dem Weg in die Selbstständigkeit sowie die Bereitstellung von Finanzierungsmöglichkeiten für Neugründungen sowie bestehende Unternehmen mit Kleinstkrediten.

Drucken

ThEx Enterprise

Gründungen begleiten, Wissen vermitteln, Vernetzung unterstützen

ThEx Enterprise begleitet  Gründungsinteressierte bei der Planung und Umsetzung ihres Geschäftsvorhabens in Thüringen. Hauptaufgabe ist die Begleitung bei der selbstständigen Erstellung des Geschäftskonzepts. Spezifische Workshops und Orientierungsseminare liefern nicht nur inhouse, sondern auch bei Bildungsträgern vor Ort einen Überblick über die wichtigsten Schritte einer Existenzgründung. Zudem vernetzt ThEx Enterprise in verschiedenen Veranstaltungsformaten Gründende untereinander sowie mit Multiplikatoren aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung.

Arbeitslose Menschen, Frauen, ältere Gründungsinteressierte, gemeinschaftliche Gründungen sowie Gründungsinteressierte mit sozialunternehmerischen Ideen rücken dabei stärker als bisher in den Fokus. Ebenso wie die Begleitung von Unternehmensnachfolgen aus der Sicht der übernehmenden Seite. Für Menschen anderer Herkunftsländer gibt es bei ThEx Enterprise spezifische Zusatzangebote, um auch interkulturelles Unternehmertum stärker zu fördern.

Die Gründungsbegleiter und Gründungsbegleiterinnen agieren an den Standorten Erfurt, Gera, Mühlhausen, Suhl, Jena, Gotha, Eisenach, Bad Salzungen und Neudietendorf, aber auch bei zahlreichen regionalen Sprechtagen in ganz Thüringen.

Nähere Informationen zu ThEx Enterprise finden Sie unter: www.thex.de/enterprise

Gefördert wird das Projekt durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

2019 Teamfoto ThExDas Team ThEx Enterprise

Drucken